Mittwoch, 16. Juni 2021

Das Neue" zeigt sich unterwegs

 Das Forum Katholische Erwachsenenbildung der Diözese Eisenstadt lädt gemeinsam 

mit Ferdinand Kaineder zu den Spiri#Walks ein. 

Ab Juli starten die ein- bis dreitägigen Pilgerwanderungen im ganzen Burgenland.

Eisenstadt – Am 9. Juli laden das Forum Katholische Erwachsenenbildung und der renommierte Medienexperte, Coach und Theologe Ferdinand Kaineder zu einem dreitägigen Spiri#Walk im Südburgenland ein. Von 26. bis 28. August geht es bei jeweils eintägigen Pilgerwanderungen durch das Nord-, Mittel, und Südburgenland. Ziel ist, gemeinsam Neues zu entdecken, sich auf veränderte Sichtweisen einzulassen und Spiritualität inmitten der Schönheit des Burgenlandes schrittweise zu erfahren. "Geplant sind besondere Begegnungsformate. Überraschungen mögen uns den Weg säumen", so Kaineder, dessen Leidenschaft das Gehen, Pilgern und das ökologisch-nachhaltige Reisen mit Weltanschauen sind.

Bewegung verändert Sichtweisen
Am 9. Juli startet ein dreitägiger Spiri#Walk im Südburgenland unter dem Motto "Kirche neu [er]finden". Gemeinsam mit Kaineder stellten Barbara Mayer-Schulz und Monika Petanovitsch, erfahrene Pilgerinnen, interessante Routen zusammen, die sowohl Einheimischen wie Gästen die Schönheit des Süd-Burgenlandes schrittweise erfahren lassen. "Das Neue wird nicht geliefert, sondern tut sich mit jedem Schritt überraschend auf. Bewegung verändert Sichtweisen und das gemeinsame Gehen verknüpft uns hinein in neue Lebens- und Beziehungswelten. Kirche ist das Volk Gottes unterwegs", so Kaineder.
Am Freitag, 9. Juli, ist Start um 9 Uhr früh. Die Wegstrecke führt vom Mutter Teresa Haus in Jennersdorf über die Aussichtsplattform am Binderberg ins Lafnitztal, bis nach Rudersdorf. Am Samstag, 10. Juli, geht es um 8.30 Uhr bei der Marienquelle vis-a-vis der Wallfahrtskirche Ollersdorf los und führt bis nach Jabing. Am Sonntag, 11. Juli, führt die Route von der Pfarrkirche Hannersdorf über Badersdorf, Eisenberg, Dt. Schützen und bis nach Bildein.

Sich finden und inspirieren lassen
Bei den jeweils eintägigen Spiri#Walks im Nord-, Mittel- und Südburgenland von 26. bis 28. August sind die Menschen eingeladen gemeinsam, spirituelle Orte aufzuspüren, neue Haltungen und Einstellungen auszuprobieren und sich im Gehen auszutauschen. "Wir werden uns in der Bewegung weit öffnen. Wir sind neugierig, ganz Ohr und hellhörig. Wir lassen uns finden, berühren, inspirieren vom Leben, das uns hier gemeinsam entgegenkommt. Solche Spiritualität gibt dem Leben eine fröhliche Tiefe und verbundene Weite. Damit werden uns Quellen der Kraft zugänglich", so Kaineder.

Am 26. August startet der Spiri#Walk_Nord in Breitenbrunn, am 27. August der Spiri#Walk_Mitte in Oberpullendorf und am 28. August der Spiri#Walk_Süd in Jennersdorf. Bei jeder Tagesetappe werden ca. 20 km zurückgelegt. Eingeladen sind alle Interessierten.

Die Veranstaltung findet unter den je aktuell geltenden Pandemie-Regelungen statt! PCR-Test (oder anderer gültiger Nachweis) werden vorausgesetzt. Rechtzeitige Anmeldung (beschränkte TeilnehmerInnenzahl) ist unbedingt erforderlich!

Weitere Informationen:

3 Tage Pilgern im Südburgenland: Das Neue gehen
Zeit: Fr., 09. Juli 2021, 09:00 Uhr bis 
So., 11. Juli 2021, 19:30 Uhr
VeranstalterIn: Forum Katholischer Erwachsenenbildung Region Süd

Anmeldung bis spätestens 25. Juni 2021 an Barbara Mayer-Schulz
Tel: 0650 28 25 542, B.Mayer-Schulz@gmx.atweltenpilgern.at

Mehr Information im Folder zum Downloaden

Eintägige Spiri#Walks
Donnerstag, 26. August – Spiri#Walk_Nord

Den Link zu weiteren Informationen und zur Anmeldung finden Sie hier.

Freitag, 27. August – Spiri#Walk_Mitte

Den Link zu weiteren Informationen und zur Anmeldung finden Sie hier.

Samstag, 28. August – Spiri#Walk_Süd
Den Link zu weiteren Informationen und zur Anmeldung finden Sie hier.