Freitag, 5. Juni 2020

Denkt allezeit

„Freut euch zu jederzeit! … 
Dankt für alles; denn das ist der Wille Gottes für euch in Christus Jesus!“ (1 Thess 5,16.18)

Für was bist du konkret dankbar?




Immer wieder gibt es Zeiten, in denen alles schiefzulaufen scheint, wo nichts nach unserem Plan verläuft. Tage, Wochen oder vielleicht sogar Monate, wo uns ein Stein nach dem anderen in unseren Lebensweg gelegt wird und wir darüber stolpern und uns möglicherweise dabei „verletzen“.

Dann gibt es genau zwei Möglichkeiten zu reagieren: Entweder ich ärgere mich über meine Umstände, bin missmutig, schlecht gelaunt, zornig, trotzig, depressiv, ausfallend gegen andere oder: Ich lerne daraus und mach es bei den nächsten „Brocken“, die sich mir in den Weg legen, besser. Denn: bekanntlich lässt sich ja aus Steinen auch etwas Schönes bauen. Und mit etwas Geschick kann man sich aus den Steinen ja eine Treppe bauen. Damit es im eigenen Leben wieder bergauf geht! – dank der Hindernisse, die sich mir im Leben in den Weg werfen. Denn ich habe immer die freie Wahl, wie ich mit diesen „Hindernissen“ umgehe.

Und wenn dann das Hindernis dafür verantwortlich ist, dass es in meinem Leben bergauf geht, dann kann ich für solche Hindernisse, für diese Steine, für die ganzen „Probleme“, die sich mir in meinem Leben in den Weg stellen, dankbar sein, weil ich dann weiß, dass sie mir zu meinem Besten dienen, sie dienen mir dazu, dass ich das Beste in mir zu meiner Entfaltung bringe. Und so kann ich dann mit Paulus sagen: „Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alles zum Guten gereicht“ (Röm 8,28a).

Also, du hast die freie Wahl: Wie gehst du mit kommenden Schwierigkeiten, mit den Steinen, mit den Brocken um, die sich dir in den Weg werfen werden? Ärgerst du dich? Jammerst du? Lässt du deine Stimmung in den Keller sausen? Oder möchtest du nicht gleich dankbar die Herausforderung annehmen in der Gewissheit, dass es dir zum Besten dient, im Vertrauen, dass du dadurch der Mensch wirst, der du sein möchtest und das Ganze dir im Leben eine neue Chance eröffnen wird? Dann kannst du dich bereits jetzt schon freuen und nicht nur jetzt, sondern allezeit, weil du darauf vertrauen kannst, dass dir alles zum Besten dient.

Für was sagst du heute danke?

Für welches Problem, für welche Schwierigkeit in deinem Leben kannst du heute rückblickend dankbar sein? Was hat dir im Nachhinein zu deinem eigenen Besten gedient?