Mittwoch, 20. Mai 2020

Gedanken zum 7. Ostersonntag - Im Gebet verbunden


Zum Download 
Schriftstelle
Apostelgeschichte 1, 13-14
Als sie in die Stadt kamen, gingen sie in das Obergemach hinauf, wo sie nun ständig blieben: Petrus und Johannes, Jakobus und Andreas, Philippus und Thomas, Bartholomäus und Mattäus, Jakobus, der Sohn des Alphäus, und Simon, der Zelot, sowie Judas, der Sohn des Jakobus. Sie alle verharrten dort einmütg im Gebet, zusammen mit den Frauen und Maria, der Mutter Jesu, und seinen Brüdern

Impuls

Im Gebet verbunden -
verbunden mit Gott auf meine ganz persönliche Weise,
in meiner ganz persönlichen Beziehung zum „DU“
verbunden mit den Menschen in der Kirche,
in unserer Diözese, in meiner Gemeinde,
meiner Familie, meinen Freunden, ...

An mir vertrauten Orten und in vertrauter Weise,
an neuen Orten und auf neue Weise,
alles hat seinen Platz, alles hat seine Zeit ...

das innere Gebet und
das äußere Gebet
vertrauend
im Gebet verbunden

 

Segen

Verbindender Gott,
du legst über uns alle deinen Segen.
Im gemeinsamen und im persönlichen Gebet
stärkst du uns auf unserem Weg, damit auch wir Segen sind -
+ Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.
Amen.