Freitag, 21. Juni 2019

Fronleichnam 2019

Auch die Eltern der Erstkommunion-Kinder
 haben einen Altar gestaltet.




Kirchenrenovierung zum Jubiläumsjahr 2020




Im August 1960 wurde Bad Sauerbrunn von einer Lokalseelsorgestelle zur Pfarre erhoben. Der erste Pfarrer war damals Mag. Alfred Zistler, unter dessen Leitung eine neue Kirche erbaut wurde, die am 20. September 1970 eingeweiht wurde. 

Somit hat unsere Pfarrgemeinde im nächsten Jahr gleich zwei Jubiläen zu feiern: 60 Jahre Pfarre Bad Sauerbrunn und 50 Jahre Pfarrkirche.         
Nicht nur diese besonderen Jahrestage, sondern auch der Umstand, dass unsere Kirche mittlerweile in die Jahre gekommen ist, macht eine Generalsanierung nun dringend notwendig. 

Der Pfarrgemeinderat arbeitet bereits seit dem Vorjahr gemeinsam mit dem Bauamt der Diözese an einem Gestaltungskonzept.                                Erstrangig ist die Sanierung der Eternit-Dachdeckung, welche durch Moos und undichte Stellen stark beschädigt wurde. Erst dann werden der Fußbodenbelag, die Beleuchtung und der Außenbereich in Angriff genommen. 

Der Start der Renovierungsarbeiten ist im Sommer, geplant.

Dienstag, 18. Juni 2019

Erstkommunion 2019

Fotograf Thomas Horwath

Im Rahmen der Familienmesse wurden bereits im Jänner die zwanzig  Erstkommunionkinder der Pfarrgemeinde vorgestellt. 
Man spürte die Aufregung und Begeisterung, mit der die Kinder die Lieder zum Besten gaben. Am 16. Juni hatten die Kinder nun ihren großen Tag, den sie so lange mit Freude entgegen fieberten. Dem Motto der diesjährigen Erstkommunion entsprechend,

 "Wir sind von Gott geliebt und getragen", 

war auch das Vorstellungsplakat gestaltet. Einige gemeinsame Aktivitäten wie das Adventkranzbinden, das Basteln der Erstkommunionskerzen sowie auch die Gestaltung des Vorstellungsplakats fanden bereits im Herbst statt. 
Viele weitere Vorbereitungsstunden wurden noch gemeinsam erarbeitet, um sich so gut wie möglich auf die Erstkommunion einstimmen zu können. 





Freitag, 14. Juni 2019

Firmung 2019

Gemeinsam auf dem Weg zur Firmung

Fotograf Thomas Horwath


Unter dem Motto „Gib meinem Leben eine Richtung“ bereiteten sich 33 Jugendliche aus Bad Sauerbrunn auf das Sakrament der Heiligen Firmung vor. 

Am Sonntag, dem 26. Mai, fand der feierliche Firmungsgottesdienst in der Pfarrkirche statt. Wie bereits vor zwei Jahren wurde das Sakrament der Heiligen Firmung wieder durch Pater Josef Riegler gespendet. Die Firmlinge wurden bereits seit September von  Marion Plöchl, Patrizia Fink und Andreas Reisner auf ihrem Weg zur Firmung begleitet. 

Da Vertrauen in die stärkende Kraft des Heiligen Geistes mit Beziehung und nicht mit festgeschriebenem Wissen zu tun hat, versuchten die FirmbegleiterInnen die Vorbereitungszeit so zu gestalten, dass die Jugendlichen in die Aktivitäten der Pfarrgemeinde eingebunden werden. 
Neben den Gruppenstunden im Kommunikationsraum der Pfarre fanden zahlreiche Aktionen statt. 

Die Mädchen und Burschen beteiligten sich an den Vorbereitungen für das Lichterfest sowie an der Gestaltung des Vorstellungsgottesdienstes, gestalteten eine Familienmesse und die Messe am Palmsonntag. Sie nahmen an der Sternsinger- und der Ratschenaktion teil und halfen beim Pfarrcafe am Faschingssonntag ebenso wie bei der Fastensuppenaktion. Als soziale Aktivität erfolgte mit „Ware statt Bares“ die Unterstützung der „Pannonischen Tafel“. 

Kurzum: Die Pfarrgememeinde ist um eine Gruppe engagierter Jugendlicher reicher geworden.