Mittwoch, 12. April 2017

Gesegnete Ostern

Fang den Tag von heute nicht mit den Scherben von gestern an.

Der Tag von gestern, alle Tage und alle Jahre von früher sind vorbei,
begraben in der Zeit. An ihnen kannst du nichts mehr ändern!

Hat es Scherben gegeben? Schlepp sie nicht mit dir herum!
Denn sie verletzen dich Tag für Tag,
und zum Schluss kannst du nicht mehr leben.

Es gibt Scherben, die wirst du los, wenn du sie Gott in die Hände legst.

Es gibt Scherben, die kannst du heilen, wenn du ehrlich vergibst.

Und es gibt Scherben die du mit aller Liebe nicht heilen kannst.
Die musst du liegen lassen.


Gesegnete Ostern wünsche Euch
Pater Kuruvila, Pater Jomon und Pater Jacob