Dienstag, 21. März 2017

Pfarrgemeinderatswahlen:

Ampeln auf Begeisterung


© Diözese Eisenstadt/Gossmann
40 Prozent neue Pfarrgemeinderäte mit viel Dynamik und frischem Wind für die Diözese Eisenstadt – Hohe Wahlbeteiligung – Besonders stark: der Frauenanteil an den Wahlen

Eisenstadt – "Diese Wahlen sind eine eindrucksvolle Weichenstellung für die Zukunfts- und Begeisterungsfähigkeit der Diözese Eisenstadt. Wenn hier eines deutlich wird, dann dies: die Ampeln in der Diözese stehen auf Begeisterung", so die erste Reaktion von Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics auf die Pfarrgemeinderatswahlen am Sonntag. Der Einschätzung des Bischofs liegen nicht nur die positive Stimmung bei den Wahlen und ein im Vorfeld engmaschig aufgespanntes Netz einer leidenschaftlichen Partizipationskultur zugrunde, sondern auch handfeste Zahlen: 40% der Pfarrgemeinderäte sind neu, im diözesanen Vergleich ist die Wahlbeteiligung österreichweit in der Diözese Eisenstadt am höchsten.