Mittwoch, 15. März 2017

Auch in der närrischen Faschingszeit will der christliche Glaube gelebt werden.




Das Glaube und Christsein nicht steif und festgefahren 
sein müssen
wurde bei 
Faschingsgottesdienst 
deutlich.











Organisiert und geplant wurde der Familiengottesdienst von Patricia Fink und Susanne Kosche (Arbeitskreis JUKI) sowie Pfarrer Günter Virt aus der Pfarre Seekirchen und mit Pater Kuruvila.





Zum Abschluss der Messfeier regnete es Luftballons von der Empore zur Freude der anwesenden Kindern.



Unsere Anna (Pundigam) bereitete für die anschl. Agape allerlei Köstlichkeiten vor.