Mittwoch, 11. September 2019

Samstag, 17. August 2019

Freitag, 9. August 2019

Mittwoch, 24. Juli 2019

CARITAS-SAMMLUNG am 4. August 2018



Am 26. Juli 2019 um 15 Uhr läuten die Kirchenglocken in ganz Österreich für fünf Minuten. Das Läuten soll – zur Sterbestunde Jesu - darauf aufmerksam machen, dass täglich Menschen an Hunger sterben.
Erstmals seit langem ist die Zahl der hungernden Menschen weltweit wieder gestiegen: 821 Millionen Menschen leiden an Hunger. Vor allem die Länder in Afrika sind betroffen, durch Gewaltkonflikte und durch die Klimakrise. Jeden Tag kämpfen Millionen Mütter und Väter weltweit darum, dass ihre Kinder nicht hungrig einschlafen müssen. In Afrika ist jedes dritte Kind chronisch unterernährt. Diese Kinder sind zu klein für ihr Alter, ihre Organe wachsen nicht, sie können sich körperlich und geistig nicht altersgemäß entwickeln. 
Aktionstag am 26. Juli 2019 in ganz Österreich
Wir freuen uns sehr, dass die österreichische Bischofskonferenz heuer bereits zum dritten Mal die Aktion „Glocken gegen Hunger“ beschlossen hat: Am 26. Juli werden um 15 Uhr in ganz Österreich in den Pfarrgemeinden die Kirchenglocken fünf Minuten lang läuten. Das Läuten soll – zur Sterbestunde Jesu - darauf aufmerksam machen, dass noch immer täglich Frauen, Männer und Kinder an Hunger oder den Folgen von Hunger sterben. Ein Sterben, das wir verhindern können! Gleichzeitig soll das Glockenläuten zum Engagement gegen Hunger aufrufen.
Ein Zeichen der Solidarität mit den Hungernden und ein Appell, nicht länger zuzusehen.
Als Kirche, setzen wir mit dem österreichweiten Glockenläuten ein starkes Signal. Und die Pfarrgemeinden als Teil der Weltkirche drücken damit aus, dass uns das Leid in anderen Teilen der Welt etwas angeht. Deshalb bitten wir auch als Caritas alle Pfarren in Österreich um Unterstützung. 
Unser Ziel ist es, 40.000 Familien nachhaltig vor dem Hunger zu bewahren.

Freitag, 12. Juli 2019

Herzliche Einladung zum



      CHRISTOPHORUS       

SONNTAG

21. Juli 2019



10 Uhr Festgottesdienst
in der Pfarrkirche Bad Sauerbrunn

                       anschließend

Autosegnung
Motorradsegnung
Fahrradsegnung
und Segnung


aller Kinderfahrzeuge und Kinderwägen




Dienstag, 9. Juli 2019

Mittwoch, 3. Juli 2019

Urlaubszeit


Liebe Schwestern und Brüder,
es ist wieder soweit, die schönste Zeit des Jahres hat begonnen, die Ferienzeit. 
Dies nehmen wir zum Anlass, um allen schöne Sommerferien zu wünschen.            
Allen "in die Ferne Schweifenden" wünschen wir erholsame, sonnige und eindrucksreiche Urlaubtage.                                                        
Allen, die zu Hause bleiben und weiterhin arbeiten müssen, wünschen wir weniger schweißtreibende Arbeit, lassen auch Sie es sich einmal gut gehen und genießen Sie die Sonne.
Allen eine schöne Sommer- und Ferienzeit und viel Spaß und Erholung.


Eure Parrmoderatoren

Freitag, 21. Juni 2019

Fronleichnam 2019

Auch die Eltern der Erstkommunion-Kinder
 haben einen Altar gestaltet.




Kirchenrenovierung zum Jubiläumsjahr 2020




Im August 1960 wurde Bad Sauerbrunn von einer Lokalseelsorgestelle zur Pfarre erhoben. Der erste Pfarrer war damals Mag. Alfred Zistler, unter dessen Leitung eine neue Kirche erbaut wurde, die am 20. September 1970 eingeweiht wurde. 

Somit hat unsere Pfarrgemeinde im nächsten Jahr gleich zwei Jubiläen zu feiern: 60 Jahre Pfarre Bad Sauerbrunn und 50 Jahre Pfarrkirche.         
Nicht nur diese besonderen Jahrestage, sondern auch der Umstand, dass unsere Kirche mittlerweile in die Jahre gekommen ist, macht eine Generalsanierung nun dringend notwendig. 

Der Pfarrgemeinderat arbeitet bereits seit dem Vorjahr gemeinsam mit dem Bauamt der Diözese an einem Gestaltungskonzept.                                Erstrangig ist die Sanierung der Eternit-Dachdeckung, welche durch Moos und undichte Stellen stark beschädigt wurde. Erst dann werden der Fußbodenbelag, die Beleuchtung und der Außenbereich in Angriff genommen. 

Der Start der Renovierungsarbeiten ist im Sommer, geplant.